Startseite

Monatsbilder

>Bitte die Bienenvölkerzahlen bis 15. Dez. melden: Link<

11. Dezember: Seminar „Rund um Wachs und Waben“

Top- Links: >Blog zur Bienenwebcam<

>Nie wieder Völkerverluste – das Konzept von Dr. Pia Aumeier – pdf<

Willkommen beim Imkerverein
Hier können Mitglieder Berichte schreiben, Fragen stellen und beantworten. Auch Nachrichten zu Bienenthemen gibt es.
Unter Beiträge und Kategorien sind die Einträge zu finden.
Schreibrechte können Vereinsmitglieder erhalten
unter: webmaster@wild-und-honigbienen.de
Bitte beim schreiben im Editor rechts unten,  oder im Smartphone ganz unten die Kategorie wählen.

Gruß Olaf Müller

Koerbe3

verkaufe Herold Beute

Ich biete folgendes zum Verkauf an:
Herold Magazin: Die Original Herold Beute für 10 Zander Rähmchen oder 12 Normalmaß Rähmchen hergestellt aus Weymouthskiefer
Heroldbeute bestehend aus:
3 Ganzzargen für 10 Rähmchen Zander oder 12 Rähmchen Normalmaß
1 isolierter Holzdeckel
1 hoher Wandboden mit Bausperre (Einlegeplatte, Kontroll- und Arbeitsklappe etc. s. Fotos)
1 Flachboden
mit Edelstahl Schienen – ohne Rähmchen
mit Auro-Farbe (ökologische Farbe aus dem Bioladen) angestrichen
komplettes Set – selten oder gar nicht genutzt
für 100,00 € (Festpreis)
Ich bin telefonisch zu erreichen unter 0228 / 69 53 82

Völkerzahlen melden

„Wer zählt die Völker, nennt die Namen, – – -“ (aus Goethe, Die Kraniche des Ibykus) – hier geht es aber um Bienenvölker!

Jahresmeldung an den Landesverband

Wie in jedem Jahr müssen wir im Dezember wieder die Mitgliedermeldungen an den Landesverband abgeben. Für den ausreichenden Versicherungsschutz ist dabei auch die Angabe der Völkeranzahl erforderlich.

Jedem Mitglied, dessen E-Mail-Adresse uns bekannt ist, haben wir mit dem Absender  „wihobi@t-online.de“  eine entsprechende Anfrage zugeschickt.

Falls Ihr keine Mail erhalten habt, kennen wir entweder keine E-Mailadresse, oder die Nachricht ist evtl. in Eurem Spam-Ordner gelandet?

Da wir uns mit einem besseren Datenbestand die Vereinsverwaltung deutlich vereinfachen können, freuen wir uns auf jeden Fall über jede einzelne E-Mail-Antwort! Das gilt also auch, falls Ihr als Fördermitglied aktiv selbst keine Völker betreut (Anzahl: 0), oder wenn sich die Anzahl gegenüber dem Vorjahr nicht verändert hat.

Also: Bitte schickt uns bis 15.12.2016 Eure Antwort!

an:                  wihobi@t-online.de

Betreff:           Imkerverein Voreifel: Völkermeldung für 2017

Absender:       <NAME, VORNAME>

Anzahl der Völker für 2017: xy

Hinweis: Die Abfrage der Völkerzahl über die Tierschutzkasse ist unabhängig von dieser Abfrage, da die Daten zwischen Verband und TSK nicht ausgetauscht werden!

Viele Grüße

Rainer Kell