Trockenperioden und Honigbienen – Bitte um Interviews

Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Name ist Milena Krieg und ich studiere Grundschullehramt an der Universität zu Köln.

Im Zuge meiner Bachelorarbeit zum Thema „Auswirkungen der Trockenperioden/Klimavariabilität der Jahre 2018-2020 auf die Honigbiene im Rheinland“ habe ich vor Experteninterviews mit Imkern zu führen.

Über den Kölner Imkerverein konnte ich schon freiwillige Stadtimker finden welche sich zu einem Interview mit mir bereit erklärt haben. Da in der Stadt durchaus andere Gegebeneheiten herschen können als in ländlicheren Regionen (z.B. die Trachtpflanzen)  würde ich gerne auch die Beobachtungen von Imkern aus ländlicheren Regionen erfahren.

Meine Frage wäre daher, ob es bei ihnen im Verein Imker gibt, die sich für ein Interview bereiterklären würden. Es würde vermutlich ca. 20-30 min dauern und aufgrund der aktuellen Situation über die Plattform Zoom stattfinden.

Bei Rückfragen stehe ich ihnen gerne zu Verfügung und über eine positive Rückmeldung würde ich mich sehr freuen. >  MilKri@web.de
Mit freundlichen Grüßen
Milena Krieg

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.